Der Jahresanfang im Zeichen des Corona-Virus

Volle Hütte, volle Stimmung? Das war einmal. Auch unsere Band blieb zu Hause: keine Proben, kein Unterricht in der Musikschule beziehungsweise im Kammerchor, keine Auftritte. (Das kommt einem vor wie ein Berufsverbot.) Dafür aber viel Kopfschütteln über die kontroversen Regeln der einzelnen Länderregierungen. Als ob die keinen Plan hätten. 21.06.2020 - Fête de la musique in Hoyerswerda Juchhuh! Unser erster, wenn auch nur kurzer Auftritt an frischer Luft, in der Öffentlichkeit: Die Genehmigungen und damit die Entscheidung, dass das Event stattfinden kann, kamen kurzfristig, aber die Organisatoren der Veranstaltung haben die Arme durchgeschlagen und den Hoyerswerdaern bis in die Abendstunden hinein einen musikalischen Nachmittag beschert. Wir haben uns in der Mini-Formation für den Standort an der Musik & Kunst Schule Bischof entschieden und uns in die lange Schlange der kleinen und großen Künstler eingereiht. Für unsere vier Titel gab es ordentlich Applaus und anerkennende Worte des Fachpublikums (*smile*). Die ganze Atmosphäre war einfach wunderbar. Ein großes Dankeschön an alle, die da mit angepackt haben, bei Bischofs und auch stadtweit gesehen. (Das Foto ist dankenswerterweise von Karina Hoffmann.) 03.10.2020 - Herbst- und Weinfest auf der Jakubzburg zu Mortka Völlig überraschend erhielten wir zehn Tage vor dem 3. Oktober eine Anfrage der „Greenhorns“ aus Halle, ob wir auf der Burg spielen könnten. Sie selber würden am Tag danach auftreten. Wir sagten zu und konnten uns mit dem Burgherren über das Programm einig werden, denn Irish Folk, wie gewünscht, ist nicht mehr unser Standbein - auch wenn unsere Bandgeschichte einst mit Folk begann. Da wir zu zweit auftreten wollten, mussten Playbacks beschafft und geschnitten werden, damit sie zu unseren Arrangements passen. Und dann wurde es ein wirklich wundervoller Nachmittag mit einer Stunde Verlängerung. Etwa 50 Prozent Folk waren dann doch noch drin, dazu Country und Pop. Wir bekamen - auch am Sonntag noch - viel Zuspruch für unsere musikalische Umrahmung des Herbst- und Weinfestes. (Das Foto zeigt uns zwei Jahre zuvor bei einem Geburtstag auf der Burg, aber dieses Outfit hatten wir diesmal wieder an. Schick, oder?)
Mary’s Men
Folk, Pop & Country aus Hoyerswerda
Wir drei im Irish Pub
unsere Mary, die Marion heißt

Live - was wir 2020 erlebt haben

(Falls die Originalbilder benötigt werden, schreiben Sie uns bitte an. Bitte beachten Sie auch die Urheberrechte der benannten Fotografen und Medien.)
© Copyright by Mary’s Men 2015
TIPP: Aktualisieren Sie diese Seite nach dem Aufrufen, um auch die neuesten Beiträge zu sehen.
Plakat der Musikschule Endlich wieder auftreten!